Kantorei

Kantorei2
Kategorie
Musik
Datum
03.04.2024 19:00 - 20:00
Veranstaltungsort
Gemeindehaus Bendmannstraße 3
Die Kantorei trifft sich immer Mittwochs

„Singen sollte der Arzt verschreiben!“ die resolute Dame, die diesen Satz rief, sang von Kindheit an in großen und kleinen Chören und wusste daher aus langjähriger Erfahrung, dass Singen Körper und Seele jung hält. Gefühle, die durch Worte nicht ausgedrückt werden können, können durch Musik ausgedrückt werden. Nicht erst seit der Corona-Pandemie wissen und spüren wir, wie gut uns menschliche Kontakte tun. Austausch , lebendiges Miteinander und gemeinschaftliches Erleben  wie das Singen ,tut jedem Menschen gut. Falls Ihnen mal ein Lehrer erzählte , dass Sie nicht singen können, dann erleben Sie doch mal das Gegenteil: Menschen die sprechen können, können auch singen! Trauen Sie sich. Entdecken Sie etwas Neues für sich.

In unserer Kantorei singen wir in erster Linie einfache, mehrstimmige Stücke. Notenkenntnisse sind hilfreich aber keine Voraussetzung! Letztes Jahr haben wir z.B zur Jubelkonfirmation und beim Vorabendgottesdienst der Konfirmationen gesungen. Dazu gab es besondere Chorprojekte zu Ostern, für ein Sommerkonzert und zum Reformationstag.

Wir freuen uns über alle, die mit Freude und Neugierde bei uns teilnehmen möchten.

Wir treffen uns immer mittwochs um 19 Uhr im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Kapellen.

Nähere Informationen unter:

Christine Lampalzer- Omar 016091305136

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 
 
 

Termine allgemein

25
Apr.
Gemeindehaus Bendmannstraße

25
Apr.
Gemeindehaus Bendmannstraße

25
Apr.
Gemeindehaus Bendmannstraße

26
Apr.
Gemeindezentrum, Bendmannstraße 3

26
Apr.
Gemeindezentrum, Bendmannstraße 3

27
Apr.
Familienzentrum, Bendmannstraße 5

28
Apr.
Dorfkirche Kapellen

yt icon rgb   Instagram Glyph Gradient RGB   f logo RGB Blue 58   external link 64

Losung und Lehrtext vom 25.04.2024

Bei dem HERRN findet man Hilfe. Dein Segen komme über dein Volk!

Jesus hob die Hände auf und segnete sie.

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine